bainry.com
true

10 Gründe für ein kostenpflichtiges SSL-Zertifikat

Wenn Sie Wert auf die Sicherheit Ihrer Website legen, sollten Sie unbedingt über ein SSL-Zertifikat verfügen. Aber warum ein kostenpflichtiges Zertifikat anstelle von Let's Encrypt wählen, das von einer gemeinnützigen Zertifizierungsstelle (CA) kostenlos angeboten wird?
10 Gründe für ein kostenpflichtiges SSL-Zertifikat
  1. Erweiterte Authentifizierung (EV): Bezahlte Zertifikate können EV-Zertifikate enthalten, die ein höheres Maß an Vertrauen bieten und den Namen der Organisation in einem Webbrowser anzeigen.
  2. Höheres Maß an Sicherheit: Einige kostenpflichtige Zertifizierungsstellen bieten ein höheres Maß an Sicherheit im Falle einer unbefugten Zertifikatsausstellung oder anderen Sicherheitsproblemen.
  3. Besserer Kundensupport: Bezahlte CAs bieten im Vergleich zu Let's Encrypt oft einen schnelleren und persönlicheren Kundensupport.
  4. Größere Auswahl an Zertifikaten: Bezahlte Zertifikate können eine größere Auswahl an Zertifikatstypen bieten, z. B. Wildcard-Zertifikate (die alle Subdomains abdecken), Multi-Domain-Zertifikate usw.
  5. Zusätzliche Funktionen: Einige kostenpflichtige Zertifikate können zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie Web Application Firewall (WAF), Sicherheitsüberwachung oder Schutz vor DDoS-Angriffen enthalten.
  6. Schnellerer Widerruf: Bezahlte Zertifikate können einen schnelleren Widerruf ermöglichen, wenn ein Sicherheitsproblem festgestellt wird.
  7. Interne und Unternehmensumgebungen: Interne Server oder Unternehmensumgebungen erfordern möglicherweise ein internes SSL-Zertifikat von einer vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle.
  8. Positiver Einfluss auf SEO: Google berücksichtigt das SSL-Zertifikat bei der Ermittlung des Rankings in den Suchergebnissen. Bezahlte Zertifikate wirken sich positiv auf SEO aus.
  9. Kundenvertrauen: Einige Benutzer empfinden möglicherweise mehr Vertrauen in Websites mit kostenpflichtigen Zertifikaten, da dies eine Investition in die Sicherheit zeigt.
  10. Markenstärkung: Die Verwendung eines kostenpflichtigen Zertifikats einer bekannten Zertifizierungsstelle kann Glaubwürdigkeit schaffen und den Ruf Ihrer Marke stärken.
Woher wissen Sie, dass eine Website über ein Sicherheitszertifikat verfügt? Seine Adresse beginnt mit https://, wobei s für sicher steht. Bei einer ungesicherten Website kommt es vor, dass Benutzern eine Warnung angezeigt wird, die sie unnötig verzögern oder ganz vom Besuch Ihrer Website abhalten kann.

Die Entscheidung für ein kostenpflichtiges Zertifikat hängt von den spezifischen Bedürfnissen und Zielen Ihres Projekts ab. Ein SSL-Zertifikat ist ein wichtiges Werkzeug zur Sicherung Ihrer Website und der Daten Ihrer Besucher. Sicherheit und Vertrauen sollten beim Betrieb und Besuch eines Online-Standorts oberste Priorität haben.

Möchten Sie sehen, wie Ihre Website funktioniert? Testen Sie es auf dieser Seite. Geben Sie Ihre Domain in das Feld „Hostname“ ein und warten Sie auf das Ergebnis. Wenn das Ergebnis eine A+ Bewertung ist, herzlichen Glückwunsch. Wenn Ihre Website nicht über eine solche Bewertung verfügt, überlassen Sie dies uns. Gerne helfen wir Ihnen bei der Webserver-Konfiguration. Eine A+ Bewertung kann auch mit einem kostenlosen Zertifikat von Let's Encrypt erreicht werden.